zu fürchten es viele sein - die Angst vor der Verantwortung für den neuen Menschen an, der nicht glaubt, dass er sich mit den Problemen der Groß fertig ist, während andere nicht wissen, was sie während der Wehen und der Geburt zu tun.

Wie haben sich die "richtige"?

«Was ist" richtig "?" - Hat viele überrascht.Das bedeutet - ohne Pause und ohne viel Leid.Es ist erwähnenswert, dass es vier Faktoren, die Diskontinuitäten oder nicht beeinflussen.Erstens, es hängt von der Elastizität des Dammes.Zweitens, aus der Zeit, wenn Sie gebären, drittens aus der Zeit, als das Baby geboren ist.Viertens die Größe und das Gewicht des Neugeborenen.Aber es gibt einen Faktor, der wahrscheinlich am wichtigsten ist - wenn Sie aufmerksam zuhören muss versucht Arzt und Hebamme - sie vorschlagen: an welchem ​​Punkt ist es notwendig, sich anzustrengen.Wie? Nein.Es wird auch helfen, um der Geburt ohne Tränen geben.

Wenn es einen großen Wunsch, ein "Recht" haben, müssen Sie über sie von den ersten Monaten der Schwangerschaft z

u denken - es gibt spezielle Übungen und Yoga, die dehnen die Muskeln des Dammes und Vagina hilft.Es kann mit Kegel-Übungen (auch "intime Aufladung") gewechselt werden.Sehr nützlich für die schwangeren Frauen zu schwimmen.

Diese Ausbildung wird zweimal zu helfen - es wird das Gewebe flexibler zu gestalten und helfen, zu lernen, um ihre Muskeln zu kontrollieren - das wäre während der Arbeit sehr nützlich wird.

direkt bei der Geburt die entscheidenden Moment - ist die Stelle des Kopfes - zu diesem Zeitpunkt müssen wir sorgfältig auf die Geburtshelfer, die beraten wird, alles zu tun, so dass der Kopf nicht hängen zu hören, und Tränen wäre minimal sein.Das Wichtigste bei der Geburt - keine Panik.Es ist notwendig, zu sammeln und Würde zu beenden ihre Schwangerschaft - Geburt eines neuen Menschen zu geben.

Wie zu verstehen, was in Kürze Baby sein?

Jede werdende Mutter, die ein Baby am Herzen hat, weiß, dass das Ende dieser Geschichte wird man - das Baby wird über diese Warnung weltweit geboren werden und laut.Dennoch ist das Unbehagen in der neunten Schwangerschaftsmonat inhärent viele Frauen, vor allem pervorodkam die nicht wissen, keine Anzeichen dafür, dass das wird sich bald der Geburt.Darüber hinaus wenig von den Frauen selbst wissen, wie man die Schmerzen zu lindern.

Geburt verursachen immer eine Menge Fragen, und auch bei Frauen, die geboren haben, weil jeder einzelne Prozess ist - auch eine Frau, die kaum der Geburt können die gleichen sein.

Es gibt einige nationale Zeichen, die die wichtigsten Vorläufer der Kämpfe sind:

  1. Angst, Fieber, Herzklopfen, plötzliche Kopfschmerzen.
  2. Aussehen der Wehentätigkeit - sogenannte Braxton-Boson.
  3. Darmerkrankungen.
  4. Schmerzen im Bauch, Rücken und Becken.
  5. Druckanstieg.
  6. Othozhdenie ichor - so genannte Schleim-Stecker.

Was tun, wenn Sie bereits "gestartet" haben?

Viele Frauen vor der Auslieferung hatte keine spezifischen Symptome - nur plötzlich die Wehen.Wenn es zu einer Verringerung der Wehentätigkeit der Muskeln, die die Offenlegung der Zervix sowie Vertreibung und Förderung Baby durch den Geburtskanal zu leisten.Kontraktionen beginnen mit Zurückziehen Schmerzen oder sogar in den Unterleib.Erste Krämpfe selten und nicht sehr schmerzhaft, aber dann werden sie häufiger, stärker und schmerzhaft.Sobald sie häufig sind, bedeutet dies, dass wir müssen sofort ins Krankenhaus zu gehen (wenn sie noch nicht da).

Es ist eine sehr wichtige Funktion, die zeigt, dass die Geburt wird sehr bald sein - es ist den Abfluss von Wasser: Die Blase platzt und fetalen Fruchtwasser ausgegossen.Und jede Frau anders - gerade jemand sticht ein wenig Flüssigkeit, und jemand gießt Wasser stark.Wenn plötzlich es passiert ist, oder der Verdacht besteht, dass die Wasser bricht, muss man sofort in die Geburtshilfe-Abteilung gehen.Denken Sie daran, stehen oder gehen, nachdem eine Abgabe von Wasser ist sehr gefährlich - kann das Kabel fallen, während der Geburt, die zu Problemen und kann das Leben des Kindes gefährden.

Kontraktionen - Geburt: wie viel wird es dauern

Geburt eines Kindes - ist in der Tat, die Vertreibung des Kindes von der Mutter Körper, die sehr schmerzhaft für die Frau ist.Das Kind wird nach der Verwendung starke Kontraktionen der Bauchmuskulatur und der Gebärmutter geboren, wird sie durch den Muttermund durch den Geburtskanal zu bewegen.Es sei darauf hingewiesen, daß dieses Verfahren schwierig ist, sowohl für die Frau und ihres Babys sein.

letzte Punkt - ist, wenn die Kontraktionen werden durch vergebliche Versuche ersetzt.Die Muskeln des Körpers ist buchstäblich schieben Sie das Kind.Zu diesem Zeitpunkt ist die Frau der Wunsch eine Anstrengung zu machen, aber hier müssen wir sehr vorsichtig sein - zu allen Empfehlungen des Arztes zu entsprechen, oder Sie können sogar schadet dem Baby.

Beachten Sie, dass in den frühen Phasen der Kämpfe Sie mit Ihrem Arzt darüber, was er tun würde, kauterisiert verhandeln.

Frauen fragen sich oft die gleiche Frage: Wie lange dauert es von Anfang der Kämpfe sich auf die Geburt?Auf diese Frage kann niemand wirklich nicht beantworten, denn es hängt von der individuellen Körper der Frau: jemand den Veränderungsprozess sehr schnell - innerhalb von 3-6 Stunden, und jemand wird zu "arbeiten" alle 12 oder sogar 24 Stunden haben.Aber heute, in vielen Kliniken von Frauen nicht "Folter" mehr als neun Stunden.Wenn während dieser Zeit hat den Prozess der Geburt nicht begonnen hat, können die Ärzte einen Kaiserschnitt vor.

Wie man während der Wehen und vergeblichen Versuchen atmen?

Vor der Geburt sollte auf jeden Fall lernen, wie man richtig zu atmen.

  1. Kontraktionen.Wenn Sie ging in den Arbeitsmarkt, so zu atmen: durch die Nase einatmen, ausatmen durch den Mund, mit kurzen Atemzug und ausatmen - lang.Sobald der Kampf ist vorbei, Sie müssen sich zu entspannen - diese Zeit kann atmen, wie Sie es normalerweise tun.
  2. Versuche.Während der Versuche, Arzt zu hören.Wenn er sagt, zu schieben, werden Sie brauchen, um einen Atemzug zu nehmen, und versucht dann, etwa zwanzig Sekunden ziehen, dann langsam ausatmen notwendig.Wenn er sagt, dass es unmöglich ist, einen Versuch zu machen, dass zu diesem Zeitpunkt Sie zu atmen, wie ein Hund in der schrecklichen Hitze brauchen - oft, aber nicht tief - oberflächlich.Es wird nicht das Baby zu verletzen, weil während dieser Art der Atmung ist nicht angespannt Magen.Wenn Sie nicht auf Versuche zu kontrollieren sind, dann wird das Baby sehr bald geboren werden.

Wie man während der Arbeit verhalten?

Zunächst ruft MirSovetov daran zu erinnern, dass der Kampf - es ist ein natürlicher Prozess für jede schwangere Frau.Das Wichtigste, was in dieser Zeit um sich zu entspannen und versuchen, Ihren Körper zu vertrauen - er weiß genau, was zu tun ist.

  1. Bath.Nehmen Sie ein warmes Bad ist immer schön, und während der Arbeit ist auch sehr nützlich, denn Wasser kann sich entspannen und spielen die Rolle der Betäubung.Heute in vielen modernen Kliniken bieten einen solchen Service.
  2. Akupunktur.Wenn Sie erfahren haben, es kann mit Akupressur oder Akupunktur, um Schmerzen zu entfernen.Nicht vollständig natürlich, aber um den Schmerz erheblich reduzieren, ist es möglich.
  3. Homöopathie.Jedes homöopathische Mittel kann stimulieren den Körper loswerden Panik und Angst, sowie entfernen Sie den Würgereflex.Aber nicht bekommen, an der Selbst - Drogen nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt.
  4. Aromatherapie.Öle können Verspannungen und Schmerzen zu lindern, jedoch oft "erforderlich" nicht mag Butter schwanger.